Der Künstler

Verner Markussen wurde 1935 in Dänemark geboren. Er wuchs in einer Familie auf, in der es keine künstlerischen Interessen oder Anregungen - gleich welcher Art - gab.

Erst als er in der Königlich-Dänischen-Luftwaffe diente, kam er erstmals mit Kunst in Berührung. Der Vater eines Armee-Freundes war der bekannte dänische Maler Poul Rytter (1895-1965). Oft besuchte V.M. das Haus seines Freundes, wo er eine völlig neue Welt entdeckte: die Malerei. Nie zuvor hatte er das erlebt. Es war der Anstoss, der ihn dazu brachte, es selbst mit dem Malen zu versuchen.

Als 20jähriger malte er mehrere Jahre lang sehr intensiv, besuchte auch mehrere Kunstschulen in Kopenhagen, auch wenn er im Hauptberuf als Funker auf dänischen Frachtschiffen arbeitete.

Aber dann kamen Heirat, Kinder, Umzüge, Hausbau, Segelsport die verschiedensten Jobs wie Buchhalter, Verkäufer, Übersetzer, Werbetexter, Werbeberater und was einen Mann sonst noch beschäftigen kann.

Nicht zu vergessen viele Reisen in alle Welt, darunter eine selbstorganisierte Safaritour von Dänemark über Marokko, Algerien, durch die Wüste Sahara, Mali, Burkina Faso, Benin und Togo bis zur Goldküste.

So vergingen 30 Jahre. Jahre, in denen seine künstlerische Talente schlummerten. Aber im Alter von 62 Jahren, V.M. war gerade nach Luxemburg gezogen und hatte zum dritten Mal geheiratet, erwachten sie erneut. Mit mehr Energie als je zuvor nahm V.M. die Malerei wieder auf.

Das Ergebnis: eine große Anzahl von Bildern, die er mit großem Erfolg in Ausstellungen in Luxemburg, Dänemark, Deutschland und Spanien zeigte.

Nach mehr als einem Jahrzehnt in Luxemburg war die Zeit reif für neue Herausforderungen und Inspirationen. Zusammen mit seiner Frau zog Verner Markussen nach Dänemark, wo er jetzt - im Herzen Kopenhagens - in seinem Atelier in Christianshavn lebt und arbeitet.

Im Grunde ist V.M. als Maler Autodidakt. Um sich inspirieren zu lassen, um seine Techniken zu verfeinern, besucht er aber immer wieder die verschiedensten Malschulen: in Dänemark bei der Malerin Gerda Swane (1930-2004), in Luxemburg beim heimischen Maler Schosch Mayer am Lycée Technique des Arts et Métiers und der polnischen Malerin Lydia Markiewiz am Lycée de Bonnevoie.

Weitere Kurse bei den englischen Malern Tony Paul und Brian Ryder am West Norfolk Arts Centre in England, und bei dem Maler Georges Briata in Frankreich, bringen Verner Markussen weitere Anregungen und Inspirationen.

Ausstellungen
2002
Lycée de Bonnevoie - Luxemburg
2003
Centre Universitaire de Luxemburg - Luxemburg
Artium Art Gallery - Luxemburg
Scandinavian Company - Luxemburg
2004
Atelier Witt - Dänemark
Centre Culturel Edward Steichen - Luxemburg
Resto l'Amphitryon - Luxemburg
2005
Galerie Sala Barna, Barcelona – Spanien
Marb-Art Contemporáneo, Marbella - Spanien
Frankfurter Buchmesse - Deutschland
2006
Galerie Sala Barna, Barcelona – Spanien
Øksnehallen, Kopenhagen - Dänemark
Frankfurter Buchmesse - Deutschland

2007
Museum of the Americas, Florida - USA
Galerie Siig, Hvam/Silkeborg - Dänemark
Galerie Sala Barna, Barcelona - Spanien

2008
Kulturspinderiet, Silkeborg - Dänemark
Galerie Filébos', Hasle, Bornholm - Dänemark
Artville Kunstmesse, Kopenhagen - Dänemark

Kontakt:

Atelier & Privat:
Christianshavn
Kopenhagen
Dänemark
Tel.: (+45) 5129 1871
SMS: (+45) 5129 1871
Mail to:

Danke für den Besuch meiner Homepage
Haben Sie Anregungen, Fragen, Vorschläge, Wünsche?
Dann schreiben Sie mir bitte
für alle bilder ©
Web design Erik Rytter Dänemark
Sie können mir auch auf http://www.paintings-directory.com zusammen mit anderen Künstlern
und Malereien finden. Wählen Sie z.B. die Kategorien "FAUVISME", "EXPRESSIONISME" und "IMPRESSIONISME"
  Besuchen Sie auch die dänische Seite für Kunst und Kultur contraBIT